Home Alexianer Christophorus Klinik Home

EOS, die griechische Göttin der Morgenröte, verkündet den neuen Tag. So wie jeder neue Tag die Chance auf Neuanfang und Veränderung eröffnet, so begreifen wir Psychotherapie als den Versuch, ungünstige, belastende und Probleme verfestigende Verhaltensweisen zu verändern. Psychotherapie ist für uns ein Neuanfang, ein erneutes Anlaufnehmen, um weiter zu springen und so ein sichereres Ufer zu erreichen.

Es ist nicht leicht, Probleme aus dem Bereich psychischer Störungen zu lösen. Wer sich gleichwohl entschließt, den Weg in die Therapie zu suchen, der sollte möglichst gut informiert, entschlossen und konsequent vorgehen. Gut informiert bedeutet, dass man der Behandlung die besten verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Form eines für den Einzelnen maßgeschneiderten Behandlungsplans zugrunde legt; entschlossen vorgehen heißt, sich aufgrund dieser Informationen für die Behandlung zu entscheiden und dann alle Kraft für das gesetzte Ziel einzusetzen; konsequent verfahren schließlich heißt, Behandlung optimal, das heißt an den Bedingungen des Problems orientiert, zu gestalten. Ein schlecht informiertes, halbherziges und inkonsequentes Vorgehen ist wenig geeignet, hartnäckige Störungsmuster aufzubrechen.

Wir, die Therapeuten der EOS-Klinik, fühlen uns einer evidenzbasierten, individuell zugeschnittenen, intensiven und problemlösungsorientierten Behandlung verpflichtet. Diese soll unsere Patienten zu einer effektiven und nachhaltigen Selbsthilfe führen. Um dies zu erreichen, bieten wir unseren Patienten eine intensive einzeltherapeutische (eine Therapiestunde pro Tag) und gruppentherapeutische (durchschnittlich drei bis vier Gruppensitzungen pro Tag) Behandlung an.

Qualitätsbericht 2010-2014

 

Der zweite Qualitätsbericht der EOS Klinik für die Jahre 2010 bis 2014 ist nun verfügbar.

Klicken Sie hier, um den Bericht (Erscheinungsjahr 2016) herunterzuladen.