Home Alexianer Christophorus Klinik Home

Teilstationärer Bereich

Oft empfiehlt es sich, die vollstationäre Behandlungsphase teilstationär ausklingen zu lassen. Dies erleichtert den Übergang in die Anforderungen des Alltags- und Arbeitslebens. In Münster und Umgebung lebende Patienten können jedoch in Abhängigkeit vom Schweregrad der Erkrankung auch direkt in das tagesklinische Behandlungsprogramm aufgenommen werden. 

Die teilstationäre bzw. tagesklinische Behandlung findet von 9 bis 17 Uhr statt. Den Rest des Tages organisiert der Patient selbständig bzw. wohnt zu Hause.

Das teilstationäre Behandlungsprogramm unterscheidet sich von Inhalt und Umfang nicht grundsätzlich vom vollstationären – mit der Einschränkung, dass der Patient wieder weitgehend für seinen Alltag verantwortlich ist.